Motorkomponenten

Kolben & Pleuel & Nockenwelle

In 4-Takt Verbrennungsmotoren, die nach dem Hubkolben-Prinzip arbeiten, ist die Pleuelstange Überträger der Bewegungsenergie zwischen Kolben und Kurbelwelle. Der Pleuel ist jeweils durch Lager beweglich mit dem Kolben und der Kurbelwelle verbunden. Die Gaskräfte aus dem Zylinderraum übertragen sich vom Kolben über den Pleuel auf die Kurbelwelle.

weiterlesen …

Einspritzdüsen (Injektoren) & Benzinpumpen

Getunte Fahrzeuge haben häufig einen erhöhten Kraftstoffbedarf, welcher ab einer bestimmten Leistung nicht mehr durch eine serienmäßige Hochdruck Benzinpumpe oder die serienmäßigen Injektoren gedeckt werden kann. Unsere Hochdruck Benzinpumpen wurden speziell für den Einsatz in getunten Renn- und Straßenfahrzeugen entwickelt. Zusammen mit leistungsfähigeren Einspritzelementen sorgen sie auch in hohen Leistungsbereichen für ausreichend Druck und Kraftstoff.

weiterlesen …

Ölkühler

Die Ölkühlung ist eine besondere Form der Flüssigkeitskühlung und wird sehr oft bei Verbrennungsmotoren eingesetzt. Hier dient das Öl (z.B. Motoröl) sowohl als Schmiermittel wie auch als Kühlflüssigkeit. Der Vorteil liegt dabei auf der Hand, denn der höhere Siedepunkt von Öl ermöglicht die direkte Kühlung thermisch hochbelasteter Bauteile wie z. B. der Kolben.

weiterlesen …

LLK Ladeluftkühler

Der Ladeluftkühler (LLK) dient als Wärmeübertrager, welcher im Ansaugtrakt von vornehmlich aufgeladenen Motoren sitzt (Turbo- oder Kompressormotoren). Der LLK (engl. intercooler) reduziert die Temperatur der komprimierten Frischluft, die dem Motor für die Verbrennung zugeführt wird. Er sitzt im Ansaugtrakt zwischen Verdichter und Einlassventil. LLK führen einen Großteil der Wärme ab, die durch die Verdichtung der Luft im Turbolader / Kompressor entsteht.

weiterlesen …

Pop Off Ventile & Wastegate

Mit dem Begriff „Blow Off Ventil“ bezeichnet man ein Schub-Umluft-Ventil oder Ablassventil im Automotor. Der englischsprachige Begriff wird häufig synonym mit den deutschen Begriffen Ablass- oder Abblasventil, Umluftventil oder Schubumluft-Ventil benutzt. Man findet auch die englischen Bezeichnungen Blow Off Valve oder die fälschlicherweise oft verwendete Bezeichnung Pop Off Valve. Blow Off Ventile werden prinzipiell über Druckluft gesteuert. Ohne Druck schließt sich das Ventil.

weiterlesen …

Sperrdifferenzial / Differenzialsperre

Das Sperrdifferenzial leitet das Antriebsmoment von einem durchrutschenden Rad, auf ein Rad mit besserer Traktion / Haftung um und verbessert so den Vortrieb und den Grip. Eine gesperrte Achse läuft besser geradeaus, als eine ungesperrte Achse und stabilisiert damit das Fahrzeug. Aus diesem Grund reduziert sich z.B. die Wirkung von Windböhen oder Seitenwind auf die Stabilität des Fahrzeuges.

weiterlesen …